Stellenmarkt-Aktion für MTA in Corona-Krise

» Weiterlesen

Die aktuelle Corona-Pandemie führt deutlich vor Augen, wie wichtig Ärztinnen und Ärzte für die Gesellschaft sind. Doch auch die Fachkräfte im medizinisch-technischen Bereich sind für das Gesundheitssystem – und gerade jetzt für die Bewältigung der Corona-Krise – von entscheidender Bedeutung. Medizinisch-technische Assistenten (MTA) leisten einen wichtigen Beitrag vor allem im Zuge der Labordiagnostik, etwa beim Durchführen der COVID-19-Tests. Dabei ist gerade im Hinblick auf MTA ein erheblicher Fachkräftemangel zu verzeichnen. Der Deutsche Ärzteverlag unterstützt Labore und Kliniklabore darum jetzt mittels kostenloser Stellenanzeigen in der Fachzeitschrift MTA Dialog dabei, freie Stellen in Laboren schnellstmöglich zu besetzen – analog zur Stellenmarkt-Aktion für Ärztinnen und Ärzte im Deutschen Ärzteblatt.  

Experten fordern flächendeckende COVID-19-Tests, um ein noch klareres Bild der Infektionszahlen zu bekommen und somit den Grad der Immunisierung in der Bevölkerung besser einschätzen zu können. Eine Forderung, die sich nur mit einer Ausweitung der labortechnischen Testkapazitäten erfüllen lässt. Doch bereits vor den mit der Corona-Pandemie verbundenen Herausforderungen war die Personalsituation in Laboren und Kliniklaboren schwierig. Prognosen für das Jahr 2030 gehen sogar davon aus, dass dann jede dritte MTA-Stelle unbesetzt bleibt. Schon heute ist der Fachkräftemangel im medizinisch-technischen Bereich eklatant.

„In der aktuellen Situation wollen wir als Deutscher Ärzteverlag einen Beitrag zur Bewältigung der Corona-Krise leisten. Darum haben wir neben der Aktion im Deutschen Ärzteblatt, mit der wir bei der Suche nach ärztlichem Personal unterstützen, auch eine Aktion in der Fachzeitschrift MTA Dialog gestartet“, erklärt Jürgen Führer, Geschäftsführer des Deutschen Ärzteverlags.

Für Medizinisch-technische Assistentinnen und Assistenten, die in Labor, Radiologie, Funktionsdiagnostik oder als Veterinärmedizinisch-technische AssistentInnen arbeiten, gibt es unter www.mta-dialog.de/news/themen/thema/coronavirus.html einen Themenschwerpunkt mit zahlreichen Artikeln rund um COVID-19.


Bild: H_Ko - stock.adobe.com

Mediadaten

Unternehmensgruppe