Deutsches Tierärzteblatt: Deutscher Ärzteverlag übernimmt ab 2017

Der Deutsche Ärzteverlag hat den Zuschlag für die verlegerische Betreuung des Deutschen Tierärzteblatts ab Januar 2017 erhalten. Zuvor hatte die Bundestierärztekammer den bestehenden Verlagsvertrag mit der Schlüterschen Verlagsgesellschaft nicht mehr verlängert und Angebote mehrerer Verlage angefragt und gesichtet. Die Übernahme des Titels durch den Deutschen Ärzteverlag und der damit verbundene Relaunch des offiziellen Organs der Bundestierärztekammerwird zum Jahreswechsel 2016/2017 erfolgen.

Mit dem Relaunch können sich die Leser auf eine neue inhaltliche Struktur sowie ein neues Design der Zeitschrift freuen. Ergänzt wird das Deutsche Tierärzteblatt außerdem um einen neuen Online-Auftritt. Die Verantwortung für die redaktionellen Inhalte wird weiterhin bei der Bundestierärztekammer unter der Leitung von Chefredakteurin Dr. Susanne Platt verbleiben.

 

Mediadaten online: Weitere Informationen und Anzeigenpreise finden Sie hier.

Das Deutsche Tierärzteblatt ist das offizielle Organ der Bundestierärztekammer e. V. Mit einer monatlichen Gesamtauflage von ca. 40.000 Exemplaren erhalten alle approbierten Tierärztinnen und Tierärzte in Deutschland monatlich eine Ausgabe des Deutschen Tierärzteblatts. Inhaltlich stehen neben berufs- und standespolitischen Themen Nachrichten aus den regionalen Tierärztekammern und Fachinformationen im Fokus. Darüber hinaus bietet das Deutsche Tierärzteblatt einen Veranstaltungskalender und umfangreiche Informationen zu Fortbildungsangeboten für Tiermediziner und Tiermedizinische Fachangestellte. Ein umfangreicher Stellenmarkt und sowie ein Industrieteil komplettieren das Angebot.

Mediadaten

Unternehmensgruppe