IDS 2015 im Rückblick

Mit einem Rekordergebnis von rund 138.500 Fachbesuchern aus 151 Ländern endete die 36. Internationale Dental-Schau (IDS) erfolgreich in Köln. Die Mediengruppe Deutscher Ärzte-Verlag präsentierte sich auf der weltgrößten Dentalmesse mit einem offenen Standkonzept, bestehend aus einem B2B- und B2C-Bereich. Zahnärzte, Zahntechniker und zahnmedizinisches Fachpersonal informierten sich im B2C-Bereich über das gesamte zahnmedizinische und zahntechnische Medienportfolio.

In der B2B-Lounge führten Geschäftsführung, Produktmanagement, Key Account Management und Verlagsrepräsentanten des Deutschen Ärzte-Verlags mit Industriepartnern und Vertreter des Handels intensive Gespräche und anregende Diskussionen über das crossmediale Kommunikationsangebot. Damit zieht der Deutsche Ärzte-Verlag ein positives IDS-Fazit zum Abschluss der fünf Messetage und freut sich zukünftig verstärkt individuelle Kommunikationskonzepte für seine Zielgruppen im Dentalmarkt zu erarbeiten und umzusetzen. Details zum aktuellen Medienportfolio und zum crossmedialen Netzwerk präsentierte die Mediengruppe auf der Business Conference im Rahmen der IDS.

Mediadaten

Unternehmensgruppe