Deutscher Ärzte-Verlag auf dem 121. Kongress der DGIM

Der 121. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin fand vom 18. bis 21. April 2015 im Congress Center Rosengarten in Mannheim statt. Mehr als 8.000 Fachteilnehmer besuchten die größte und wichtigste wissenschaftliche Tagung auf dem Gebiet der Inneren Medizin zum diesjährigen Leitthema „Molekulare Prinzipien der Inneren Medizin: Aufbruch in eine neue Ära".

Der Deutsche Ärzte-Verlag präsentierte sich vor Ort mit einem eigenen neuen Standkonzept und lud zahlreiche Kongressbesucher zum persönlichen Austausch und Verweilen ein. Neben täglich frisch zubereiteten Crêpes, veranstalte der Deutsche Ärzte-Verlag zum Kongressauftakt eine Happy Hour, bei der gemeinsam mit Kongressteilnehmern und Industrieausstellern angestoßen wurde.

Am Messestand wurde neben dem gesamten medizinischen Produktportfolio, der DGIM Onlinekongress vorgestellt. Zahlreiche Sitzungen wurden in Zusammenarbeit mit der DGIM als ideale Ergänzung zur Veranstaltung aufgezeichnet und medial aufbereitet. In Form von Webcasts stehen ab sofort eine Vielzahl der aufgenommenen Vorträge unter www.dgim-onlinekongress.de kostenlos zum Abruf bereit – bis zum 28. April 2015 werden alle weiteren aufgenommenen Vorträge online gestellt. Zusätzlich begleitete der Deutsche Ärzte-Verlag den Kongress mit einer ergänzenden Printausgabe, der SPECTATOR CONGRESS. Die Post-Edition erscheint als Beilage in der Ausgabe 24 des Deutschen Ärzteblattes am 12.06.2015.

Deutscher Ärzte-Verlag Expertensymposium

Im Rahmen der 121. Jahrestagung der DGIM fand die Premiere des Expertensymposiums „Impfen – ein Leben lang!?“ des Deutschen Ärzte-Verlags statt. Moderatorin Dr. med. Vera Zylka-Menhorn führte durch die Veranstaltung und eröffnete die Diskussionsrunde mit einer interaktiven Abstimmung. 68 Prozent der Teilnehmer im gefüllten Saal befürworteten eine gesetzliche verankerte Impfpflicht, die übrigen 32 Prozent nur unter bestimmten Voraussetzungen. Die Expertenrunde beleuchtete das Thema „Impfen“ von unterschiedlichen Seiten und diskutierte u.a. darüber, wie Nicht-Geimpfte am besten erreicht werden können. Weitere Impressionen des Expertensymposiums finden Sie unter www.dgim-onlinekongress.de

Mediadaten

Unternehmensgruppe