dent update: Lernen von den Besten

Mit einer hochkarätigen Fortbildungsreihe positioniert sich der Deutsche Ärzte-Verlag ab 2014 als Veranstalter von Fortbildungen in der Zahnmedizin. Los geht es in der ersten Jahreshälfte mit drei Update-Tagen zu verschiedenen zahnmedizinischen Themenschwerpunkten.


dent update steht für ein neuartiges Fortbildungskonzept in der Zahnmedizin: „Nur“ vier Referenten, allesamt renommierte Forscher oder Praktiker, bestreiten den kompletten Fortbildungstag.

Das bedeutet: ausreichend Zeit für die Behandlung eines jeden Themas und genug Raum für praxisnahe Fallbeispiele. Zudem erhalten die Teilnehmer an jedem dent update-Tag die Gelegenheit, die Referenten im kleinen Kreis zu befragen.


Zum Fortbildungspaket der dent update-Veranstaltungen, die mit acht CME-Punkten honoriert werden, gehören zusätzlich die Aufbereitung der Vorträge im Dental Online College (DOC) sowie hochwertige Hand-outs.
Zum Auftakt am 15. Februar 2014 steht die Implantologie im Fokus. Prof. Dr. Frank Schwarz und Prof. Dr. Günter Dhom als Chairs haben Komplikationen und deren Management, eine valide Diagnostik, prothetische Versorgungskonzepte und die verschiedenen Augmentationsverfahren als Themen ausgesucht. An konkreten Beispielen stellen die Referenten – neben Schwarz sind dies Prof. Dr. Jürgen Becker, Prof. Dr. Axel Zöllner und Dr. Gerhard Iglhaut – ihre Lösungen vor.


Zahnerhaltende und ästhetische Aspekte der Restauration bestimmen die zweite dent-update-Veranstaltung am 29. März 2014. Die Chairs Prof. Dr. Werner Geurtsen und Dr. Josef Diemer haben endodontische Therapiekonzepte, ästhetische Restaurationen im Front- und im Seitenzahnbereich und die Materialien Komposit und Keramik ins Programm genommen. Als Referenten werden neben Diemer Dr. Gabriel Krastl, Dr. Horst Dieterich und Prof. Claus-Peter Ernst zu erleben sein.
Prof. Dr. Anton Sculean leitet die dritte Veranstaltung für die Parodontologie am 17. Mai 2014. Sculean und die Referenten Prof. Dr. Andrea Mombelli und Dr. Ralf Rößler zeigen den State of the Art der chirurgischen und nichtchirurgischen Paro-Therapie. Dabei werden Erkenntnisse der regenerativen Therapie ebenso dargestellt wie die Anwendung systemischer und lokaler Antibiotika. Ein weiterer Vortrag befasst sich mit der plastisch-ästhetische Parodontaltherapie und gibt Hinweise darauf, welche OP-Technik man wann anwendet (N.N.).


Alle Veranstaltungen finden jeweils von 9 bis 17.30 Uhr im Fleming’s Conference Hotel Frankfurt, Elbinger Straße 1–3, statt. Die Kosten für eine Veranstaltung betragen 395 Euro. Bucht man gleich zwei Veranstaltungen, kostet dies nur noch 690 Euro (345 Euro pro Termin). Bei drei Veranstaltungen sinkt der Preis auf 885 Euro (295 Euro pro Termin), jeweils zuzüglich MwSt. Bis 15.12.2013 gibt es zudem einen Frühbucherrabatt von zehn Prozent.


Ab sofort findet man alle Informationen samt Anmeldemöglichkeit im Netz unter
www.dent-update.de

 

Mediadaten

Unternehmensgruppe