dent update

– erfolgreich gestartet


Samstag gehört, Montag in der Praxis umgesetzt – das zeichnet dent update aus. Referenten zum „Anfassen“, das komplette Know-how eines Fachgebietes aus einem Jahr komprimiert und praxisnah: Das neue Fortbildungsformat des Deutschen Ärzte-Verlags kommt an, wie der Erfolg der dent update-Premiere Implantologie mit mehr als 160 Teilnehmern am 15. Februar  im Fleming’s Conference Hotel Frankfurt zeigte. 


Als Chairs der Auftaktveranstaltung firmierten Prof. Dr. Frank Schwarz, Düsseldorf, und Prof. Dr. Günter Dhom, Ludwigshafen.


Besonders spannend und vielen unbekannt war das Hygiene-Update für Abutments von Prof. Dr. Jürgen Becker, Düsseldorf.  Den zweiten Vortrag des Tages gestaltete Dr. Gerhard Iglhaut, Präsident der DGI und renommierter Praktiker. Er widmete sich dem Update Weichgewebschirurgie als ein Erfolgsfaktor in der Implantologie. Nach der Mittagspause zeigte Prof. Dr. Axel Zöllner, Witten, Optionen einer ästhetischen und nachhaltigen Implantatprothetik auf. Den Abschluss gestaltete Schwarz, der anhand zahlreicher Praxisfälle Möglichkeiten darstellte, Komplikationen in der Implantologie in den Griff zu bekommen.


Becker betonte  bereits zum Beginn, dent update sei zukunftsweisend und werde  die Fortbildung in der Zahnmedizin revolutionieren. Und das scheint sich zu bewahrheiten: Bei den Chairs, Referenten und Teilnehmern war ein  echtes „Wir-Gefühl“ zu bemerken. Das zeigte sich in den Diskussionen nach den Vorträgen und den persönlichen Gesprächen in den Pausen.


Als Industriepartner stellten die Dentalfirmen BEGO Implant Systems, CAMLOG, MIS und Straumann auf dieser Fortbildung ihr aktuelles Produktportfolio vor und standen den zahlreichen interessierten Implantologen an den Firmenständen Rede und Antwort.


Ab Ende März stehen die Vortragsvideos auf www.dental-online-college.de, Interviews mit den Referenten und Industrieteilnehmern finden Sie bereits jetzt auf www.dentalmagazin.de  und www.zm-online.de .

 

dent update Zahnerhaltung und Ästhetik
Nach der Implantologie-Veranstaltung wird die Reihe am 29.März mit dem Thema „Zahnerhaltung und Ästhetik“ fortgeführt. Die Chairs Prof. Dr. Werner Geurtsen und Dr. Josef Diemer haben endodontische Therapiekonzepte, ästhetische Restaurationen im Front- und im Seitenzahnbereich und die Materialien Komposit und Keramik ins Programm genommen. Als Referenten firmieren neben Diemer Prof. Dr. Jürgen Manhart, ZA Horst Dieterich und Prof. Dr. Claus-Peter Ernst.


dent update Parodontologie
Prof. Dr. Anton Sculean leitet gemeinsam mit Prof. Dr. Michael P. Christgau die Parodontologieveranstaltung am 17. Mai. Sculean und die Referenten Prof. Dr. Andrea Mombelli und Dr. Ralf Rößler zeigen den State of the Art der chirurgischen und nichtchirurgischen Paro-Therapie. Dabei werden Erkenntnisse der regenerativen Therapie (Christgau) ebenso dargestellt wie die Anwendung systemischer und lokaler Antibiotika (Mombelli).

 

Weitere Infos auf: www.dentupdate.de

 

 

 Fotos: Thomas Fedra

Mediadaten

Unternehmensgruppe