ZZI Zeitschrift für

Zahnärztliche Implantologie


Die seit 2011 im SCOPUS gelistete Zeitschrift für Zahnärztliche Implantologie (Journal     of Dental Implantology) ist die auflagenstärkste wissenschaftliche Zeitschrift zur Implantologie in Deutschland. Sie ist das Mitgliedsorgan der DGI (Deutsche Gesellschaft für Implantologie) – mit 8.087 Mitgliedern (Stand: Nov. 2014) die größte deutsche und europäische implantologische Gesellschaft – und seit 2005 auch das der Österreichischen Gesellschaft für Implantologie in der Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (ÖGI).

Die zahnärztliche Implantologie hat sich dank neuer Werkstoffe,  Implantatformen und -techniken in den letzten Jahren rasant weiterentwickelt. Vor allem in der Schweiz, Österreich und der Bundesrepublik Deutschland ist eine umfangreiche Grundlagen- forschung betrieben worden, so dass der deutschsprachige Raum in diesem Fachgebiet heute international führend ist.

Die ZZI hält Zahnärzte mit dem Behandlungsschwerpunkt Implantologie sowohl mit Artikeln aus der Wissenschaft, die nach einem Peer-Review-Verfahren ausgewählt werden, als auch mit Texten aus der Praxis für die Praxis auf dem Laufenden.

Ausführliche Informationen zu den Medialeistungswerten bieten die Mediadaten.

USP:

  • Mitgliederorgan der DGI
  • Einer der führenden Spezialisten-Titel im Bereich der Implantologie


Zielgruppe:
Zahnärzte mit dem Behandlungsschwerpunkt Implantologie

Kerndaten
Erscheinungsweise:
4 mal jährlich

Verbreitete Auflage:
8.723*

  * Verlagsangabe Q2/2017

Herausgeber
Deutsche Gesellschaft für Implantologie im Zahn-, Mund- und Kieferbereich e.V. und Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde e.V.
Redaktion
Schriftleitung:
Prof. Dr. Stefan Schultze-Mosgau
PD Dr. Kai-Hendrik Borman
Dr. Karl-Ludwig Ackermann
Prof. Dr. Martin Lorenzoni
Dr. Peter Gehrke

Mediadaten

Unternehmensgruppe