zm - Zahnärztliche Mitteilungen


Die Zeitschrift zm - Zahnärztliche Mitteilungen – kurz zm – ist das offizielle Organ der Bundeszahnärztekammer (BZÄK), Arbeitsgemeinschaft der deutschen Zahnärztekammern e.V. und der Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung Körperschaften des öffentlichen Rechts.

Die zm erscheint zweimal monatlich und erreicht insgesamt alle berufstätigen Zahnärzte (Praxisinhaber, Assistenten und Vertreter in freier Praxis, Beamte, Angestellte in Unikliniken, Krankenhäusern, Bundeswehr) in Deutschland.
Übrigens: Durch die Kombination mit dem ebenfalls im Verlag erscheinenden Deutschen Ärzteblatt ist eine werbliche Ansprache aller Ärzte und Zahnärzte in Deutschland möglich!

Die zm behandelt folgende redaktionelle Schwerpunktthemen:

  • Das gesamte Spektrum der Berufs-, Gesundheits- und Sozialpolitik
  • Wissenschaftliche und praxisnahe Fortbildung in allen Bereichen der Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde
  • Interaktive zahnmedizinische Fortbildung nach dem Fortbildungskonzept der Bundezahnärztekammer und der Deutschen Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde
  • Der gesamte Bereich der Praxisführung und -organisation einschließlich EDV-Einsatz, Wirtschafts- und Rechtsfragen


Abgerundet wird jede zm-Ausgabe durch einen ausführlichen Leser-Serviceteil mit vielseitigen Informationen für den Praxis- und Privatbereich, Berichten aus dem Ausland sowie den wissenschaftlichen Gesellschaften, Kunst, Kultur und vielen weiteren interessanten Rubriken.

Ausführliche Informationen zu den Medialeistungswerten bieten die Mediadaten.

USP:

  • Die zm erreichen als einzige Fachzeitschrift alle Zahnärzte in Deutschland (auch die Assistenzärzte).
  • Mit einer Auflage von über 78.500 Exemplaren und einem LpA-Wert (niedergelassene Zahnärzte) von 69,3 % (LA-DENT Zahnarztstudie 2016) ist die zm der führende zahnmedizinische Generalistentitel.
  • Die Zustellung erfolgt mehrheitlich an die Privatadresse.


Zielgruppe:
Alle Zahnärzte in Deutschland (Niedergelassene und Kliniker)

Kerndaten
Erscheinungsweise:
24 mal jährlich

Verbreitete Auflage:
78.117*

   *IVW Q3/2016

Reichweite:
LPA 69,3 %

(LA-DENT Zahnarztstudie 2016)

Herausgeber
Bundeszahnärztekammer - Arbeitsgemeinschaft der Deutschen Zahnärztekammern e. V. und Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung Körperschaften des öffentlichen Rechts.
Redaktion
Dr. Uwe A. Richter (Chefredakteur)

Mediadaten

Unternehmensgruppe