Großer Andrang bei Operation Karriere und MTA next

Lange Schlangen vor den Veranstaltungssälen des Uniklinikums Hamburg-Eppendorf und der Ruhr-Universität Bochum – rund 760 junge und angehende Ärzte und medizinisch-technische Assistenten zog es trotz bestem Wetter zu den Karrierekongressen Operation Karriere und MTA next im Juni.

 

Kongressteilnehmer – von angehenden und jungen Ärzten bis hin zu MTA-Auszubildenden – trafen auf attraktive Arbeitgeber, informierten sich über Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten, besuchten Workshops und Vorträge.


Großer Andrang in Hamburg


Zu dem beliebten Karrierekongress in Hamburg am 15. Juni zog es rund 410 junge Mediziner. Ein neuer Besucherrekord! Die Nachwuchskräfte konnten sich von dem Angebot der 160 Aussteller und Referenten inspirieren lassen, wertvolle Kontakte zu potenziellen Arbeitgebern knüpfen und sich am Jobboard über offene Stellen informieren. 


MTA next übertraf alle Erwartungen

 

Auch in Bochum standen junge MTA und Ärzte Schlange, um die Möglichkeiten der beliebten Kongresse Operation Karriere und MTA next zu nutzen. Bereits zum dritten Mal fand die passgenau auf medizinisch-technische Assistentin ausgerichtete Veranstaltung statt und wurde in diesem Jahr parallel zum „großen Bruder“ in den selben Räumlichkeiten veranstaltet. Mit großem Erfolg! Die Nachfrage übertraf alle Erwartungen.

 

Weitere Veranstaltungen für die junge Zielgruppe der medizinisch-technischen Assistenten sind bereits in Planung. 


Erfahren Sie mehr über die nächsten Kongresse von Operation Karriere! Weitere Informationen über MTA next erfahren Sie hier!

Bilder im Beitrag: Bochum (Bilder 1-4) @Deutscher Ärzteverlag/Eventfotograf.in; Hamburg (Bilder 5-9): ©Deutscher Ärzteverlag/k.film
 



Mediadaten

Unternehmensgruppe