DIVI


Die DIVI ist die offizielle Mitgliederzeitschrift der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI) und wurde 2009 ins Leben gerufen. Ziel war bzw. ist es, ein Integrations- und Identifikationsobjekt zu schaffen, dass der Förderung von Intensiv- und Notfallmedizin dient.

Die DIVI-Mitgliederzeitschrift ist ein Fortbildungstitel und bietet wissenschaftlich fundierte Informationen mit Relevanz für die intensivmedizinische Praxis. Neben Übersichtsarbeiten, Studien, Kasuistiken und Tagungsbeiträgen werden Texte zur Aus-, Fort- und Weiterbildung in der Intensiv- und Notfallmedizin,  Anwenderberichte aus der Industrie sowie Gesellschaftsnachrichten publiziert. Die Beiträge der Rubrik „CME: Weiterbildung – Zertifizierte Fortbildung“ bieten zudem gesicherte Ergebnisse wissenschaftlicher Forschung. Die qualitativ  hochwertigen Beiträge spiegeln den aktuellsten Stand der Intensivmedizin  wider und ermöglichen eine praktische Umsetzung des erworbenen Wissens im Berufsalltag. Alle Manuskripte unterliegen der wissenschaftlichen und redaktionellen Bearbeitung der Schriftleitung/Mitherausgeber.

Ausführliche Informationen zu den Medialeistungswerten bieten die Mediadaten.

USP:

  • Offizielles Organ der DIVI
  • Anspruchsvolle, interdisziplinäre Weiterbildungsartikel mit direktem Praxisbezug aus allen Bereichen der Intensivmedizin


Zielgruppe:
Anästhesisten, Internisten, Chirurgen, Pädiater, Notärzte sowie Neurologen, Neurochirurgen und nichtärztliches Personal (z.B. Fachpflege, Physiotherapeuten) in der Intensiv- und Notfallmedizin

Kerndaten
Erscheinungsweise:
4 mal jährlich

Verbreitete Auflage:
2.527*

  * Verlagsangabe Q2/2017

Herausgeber
Deutsche Interdisziplinäre Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI)
Redaktion
Prof. Dr. med. Hilmar Burchardi (Hauptherausgeber)
Prof. Dr. med. Hans Anton Adams
Rolf Dubb
Silke Filipovic
Prof. Dr. med. Wolfgang Hartl
PD Dr. med. Christoph Härtel
PD Dr. med. Rainer Kollmar
Prof. Dr. med. Gernot Marx
PD Dr. Konstantin Mayer
Tilmann Müller-Wolff
Oliver Rothaug
Prof. Dr. med. Thorsten Steiner

Mediadaten

Unternehmensgruppe